Schokofahrt

Die „Schokofahrt“ ist eine dezentrale organisierte Fahrradtour, die seit 2017 zweimal jährlich biologisch und fair produzierte Schokolade aus Amsterdam in dutzende Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz bringt. Der Kakao für die Schokolade wird in der Dominikanischen Republik ökologisch angebaut und mit dem Frachtsegler „Tres Hombres“ über den Atlantik gebracht. Mehr als 200 Radfahrende liefern dann ehrenamtlich über 2000 Kilo Schokolade emissionsfrei zu verschiedenen Händlern. Damit setzen sie ein Zeichen für bewussten Konsum und nachhaltigeren Transport.

Von Samstag, den 04.04.2020 bis Donnerstag, 16.04.2020, fahren wir mit 13 Jugendlichen von Amsterdam nach Friedberg mit dem Fahrrad. In 9 Etappen sollen die 850 KM in 12 Tagen gefahren werden. Amsterdam, Nimwegen, Düsseldorf, Bonn, Koblenz, Mainz (Pausetag), Aschaffenburg, Wertheim, Rothenburg o.d. Tauber, Nördlingen und Augsburg sind die Etappenziele. Die Route führt an Rhein, Main und Tauber entlang, damit müssen relativ wenig Höhenmeter überwunden werden. Die Strecke ist in Etappen zwischen täglich 70 bis 110 KM Länge quer durch Deutschland aufgeteilt.

Übernachtet wird in Vereinsheimen und Jugendtreffs mit Schlafsack und Isomatte, die Gruppe versorgt sich auf der Fahrt selbst. Es wird kein Begleitfahrzeug geben, d.h. alle Ausrüstung nehmen wir selbst mit. Im Gepäck werden wir auch sicher verpackt, die Schokolade haben.

Die Tour wird der Jugendpädagoge Johannes Bockermann leiten. 2019 fuhr er bereits privat zweimal die Strecke von Amsterdam nach München mit der Münchner Schokofahrtcrew. Zwei weitere Betreuer*innen sorgen mit Johannes für die sichere, für alle angenehme und spannende Reise.

Weitere Infos gerne erfragen bei Johannes Bockermann improvisation(at)posteo(dot)de

Infos zur Veranstaltung:

https://www.chocolatemakers.de/de/

https://schokofahrt.de/

Sponsoren:

extraenergy

ADFC Augsburg 

Altstadtcafe Weißgerber

Zweirad Pfundmeir

Blumen Roelofs